Turm mit Blick auf Wald und Wild in St. Jakob im Defereggen

© NPHT/Ramona Waldner

St. Jakob i. D. – Am Rande des Oberhauser Zirbenwaldes in St. Jakob im Defereggen hat der Nationalpark Hohe Tauern einen neuen Aussichtsturm erbaut. Die Holzkonstruktion ist 22 Meter hoch und hat drei Etagen. Heute soll die Attraktion im Beisein von Landeshauptmannstellvertreterin Ingrid Felipe feierlich eröffnet werden.

Vom Turm aus können die Besucher durch Ferngläser mit besonders starker Vergrößerung Wald und Wild beobachten. Mit etwas Glück bietet sich sogar der Anblick eines Bartgeiers oder Adlers. Zu erreichen ist der Turm von St. Jakob über einen Fahrweg Richtung Alpengasthof Oberhaus, danach über einen kurzen Spazierweg. (TT)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte