Plus

500 Euro Strafe für Schmähbrief an Polizeioffizier

Ein 73-jähriger Innsbrucker machte sich sogar über den Haarschnitt eines ranghohen Polizisten lustig. Jetzt soll er 500 Euro Strafe zahlen.

  • Artikel
  • Diskussion (1)

Von Thomas Hörmann

Innsbruck – „Sehr geehrter Herr …, ich freue mich, dass auch unfähige Beamte aufsteigen können.“ So beginnt ein Schreiben an einen ranghohen Tiroler Polizisten, der erst kürzlich eine neue Abteilung übernommen hat. Für den Verfasser des Briefs ein teurer Spaß: „Ich erhielt jetzt einen Strafbescheid über 500 Euro“, sagt der 73-jährige Innsbrucker: „Natürlich habe ich gegen die Strafe berufen.“


Kommentieren


Schlagworte