Speed-Trail-Challenge statt KAT100

Mittels Strava-App können sich Trailrunner individuell auf die Strecke begeben und sich mit anderen Teilnehmern messen.

Der KAT100 punktet mit einer atemberaubenden Kulisse.
© Andi Frank

Fieberbrunn – Vierhundert Läufer aus 23 Nationen, verteilt auf fünf Kontinente, waren im vergangenen Jahr zur Premiere des KAT100 im Pillerseetal am Start. Nun musste die Veranstaltung auf 2021 verschoben werden, wie TVB PillerseeTal und Organisator Thomas Bosnjak erklärten. Um die Leidenschaft für den Wettkampf trotzdem stillen zu können, haben sich die Veranstalter eine Alternative überlegt: Thomas Bosnjak läuft die Strecke des KAT100-Speed-Trails ab und gibt eine Zeit vor. Mittels Strava-App können sich Trailrunner individuell auf die Strecke begeben und sich mit anderen Teilnehmern messen. (TT)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte