Große und kleine Hilfen gegen Diabetes in der Schwangerschaft

Über Schwangerschaftsdiabetes wird nicht viel geredet, trotzdem ist es eine häufige Erkrankung bei werdenden Müttern. Eine Ernährungsumstellung bringt den Blutzuckerspiegel ins Gleichtgewicht.

Mediterrane Kost bekommt schwangeren Frauen. Leiden sie an Schwangerschaftsdiabetes, gilt es besonders auf Zucker zu achten.
© iStockphoto

Von Sabine Strobl

Eine Schwangerschaft stellt das ganze Leben auf den Kopf. Keine Bagatelle sind hohe Blutzuckerwerte. Etwa jede zehnte schwangere Frau erkrankt in unseren Breiten an Schwangerschaftsdiabetes. Bei einer neuerlichen Schwangerschaft liegt das Risiko bei 50 Prozent. Umso wichtiger ist es für werdende Mütter, auf versteckte und offensichtliche Zuckerbomben zu achten. Gestationsdiabetes ist meist einfach zu behandeln. Informationsbedarf besteht trotzdem noch.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte