Aufregung über Handball-Training „im Corona-Hotspot“ Ischgl

Die „Rhein-Neckar Löwen“ absolvieren ihr Trainingslager in Ischgl. Man fühle sich sicher, heißt es im Handballverein. Deutsche Medien wundert’s.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden
Manfred Happacher • 01.08.2020 11:18
So was teppert´s die Medien, als wenn nur Ischgl verseucht wäre. Das Virus schwirrt in der ganzen Welt herum, man kann sich überall anstecken, besonders wenn das HIRN ausläßt, und man dem Ballermann fröhnt!!

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen