Fünf Tote, viele offene Fragen: Prozess nach Fünffachmord von Kitzbühel

Der Prozess um den Fünffachmord von Kitzbühel beschäftigt am Mittwoch nicht nur Geschworene. Der rational nicht fassbare Superlativ zieht auch 25 Medienhäuser an.

Am 6. Oktober wird in Kitzbühel wohl künftig der Toten gedacht. Eine ganze Familie musste ihr Leben lassen. Schock und Anteilnahme in der Gamsstadt waren groß.
© ZOOM.TIROL

Von Reinhard Fellner

Innsbruck, Kitzbühel – Was geht in einem Menschen vor, der sich entschließt, eine ihm einst liebgewonnene Familie auszulöschen? Der Prozess um den angeklagten Fünffachmord in Kitzbühel letzten Oktober beschäftigt dabei am Mittwoch nicht nur ein Schwurgericht, sondern offenbar den ganzen deutschsprachigen Raum.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Schlagworte