Wirbel um zweideutiges Rappervideo in Reutte

YouTube-Video nach Protesten vom Netz genommen. Grüner Fraktionsführer Reuttes zeigt jungen Rapper bei Behörde an, die FPÖ ist sowieso außer sich. Entschuldigung: Holocaust-Aussage sei nicht so gemeint gewesen.

Mohammed Celebi (21), alias Künstler Mou Mou, will weitere ähnliche Rapper-Videos drehen.
© YouTube Celebi

Von Helmut Mittermayr

Reutte – „Der Track wird sich verbreiten wie eine Pandemie“, textete der Reuttener Mou Mou, alias Mohammed Celebi, im typischen Rapper-Sprech. Das ist dem jungen Mann mit seinem Erstlings-Video-Werk auch gelungen, aber nicht ganz so, wie er es sich vorgestellt haben dürfte. Das Video löste nach der Veröffentlichung Proteste aus, auch in der türkischen Community Reuttes, und die Behörde prüft die zweideutigen Aussagen. Inzwischen hat Celebi das Filmchen vom Netz genommen. Übrigens auch ein Bild auf Instagram, auf dem er mit einer überdimensionalen Hacke und dem Text „Reutte City war bloß der Anfang ...“ posiert.

Böse dreinzuschauen, gehört bei Gangsterrappern zur Grundausstattung. Mou Mou hat das perfekt durchgezogen. Ob die dazugehörigen bösen Worte eine Grenze überschritten haben, das wird sich noch zeigen. Auszüge aus seinem Text: „Dank meinen Brüdern werde ich einiges ändern. Man wird uns feiern. Die Leute sind vom Glück besessen, folgen uns, denn wir sind Full house, nach diesem Shit gibt es einen Holocaust. Mohammed steigt wieder ein. Einsatzort: die Doppel-Sechs, doppelte Null. Die Türkei ist unsere Nation, Reutte City unsere Station, das war genug Information.“ Noch weit mehr schwer Einzuordnendes gab der 21-Jährige in der Videosequenz umringt von martialischen Kickboxern am Vogelturm in Pflach von sich. Im Reuttener Talkessel mit der angesprochenen Postleitzahl 6600 verbreitete sich der knapp zwei Minuten dauernde Streifen schnell und löste wenig Begeisterung aus. Dafür reichte allein die Schlussszene mit türkischer Flagge und einem Vermummten.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte