Real und Juventus in CL an ManCity und Lyon gescheitert

Rekordsieger Real Madrid und Italiens Meister Juventus Turin sind am Freitag im Achtelfinale der Fußball-Champions-League ausgeschieden. Die Madrilenen unterlagen bei Manchester City wie im Hinspiel 1:2. Für Juventus war trotz zweier Tore von Superstar Cristiano Ronaldo und eines 2:1-Heimsieges gegen Olympique Lyon Endstation. Das Hinspiel Ende Februar hatten die Franzosen 1:0 gewonnen.

Manchester City und Lyon stehen einander nun nächsten Samstag im letzten Viertelfinale in Lissabon gegenüber. Die Champions League wird nach der Corona-Pause in diesem Jahr mit einem Finalturnier der letzten acht Teams von 12. bis 23. August in der portugiesischen Hauptstadt entschieden.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte