Ferro holt erste WTA-Trophäe nach Corona-Pause

Die Französin Fiona Ferro hat am Sonntag beim WTA-Turnier in Palermo im Finale die stärker eingestufte Estin Anett Kontaveit 6:2,7:5 besiegt. Sie ist damit die erste Tour-Siegerin nach einer rund fünfmonatigen Pause aufgrund der Coronavirus-Pandemie. Ferro, die Nummer 53 der Welt, gewann nach Lausanne 2019 ihr zweites Turnier.

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte