Inter lässt Leverkusens Traum vom EL-Finale platzen

Der Traum Bayer Leverkusens vom Endspiel „vor der Haustür“ ist am Montag bereits im Achtelfinale der Fußball-Europa-League zu Ende gegangen. Julian Baumgartlinger und Co. mussten sich in Düsseldorf Inter Mailand 1:2 geschlagen geben und sind damit in der verkürzten Finalphase ausgeschieden.

Die zweite Partie des Abends in Köln ging nach torlosen 90 Minuten zwischen Manchester United und Außenseiter Kopenhagen in die Verlängerung.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte