Plus

„Wenn alles glatt läuft, ist wenig dran“: Aldrik Gierveld im Interview

Der niederländische Botschafter über Corona, die Leidenschaft seiner Landsleute für Tirol und die neue „Sparsamen“-Achse Niederlande-Österreich auf EU-Ebene.

  • Artikel
  • Diskussion
Botschafter Aldrik Gierveld (im Bild mit Gattin Saskia): „Die Kritik an den ,Sparsamen Vier‘ war nicht gerecht.“
© Rudy De Moor

Innsbruck – Fünf Millionen Nächte verbrachten niederländische Urlauber im Tourismusjahr 2018/19 in Tirol. Auch Aldrik Gierveld war schon einige Male privat hier, in seiner Funktion als Botschafter der Niederlande vergangene Woche aber erstmals.


Kommentieren


Schlagworte