Zweitbester Wert AA+: Tirol behält Rating trotz Corona-Krise

Tirols Rating bleibt auf dem zweitbesten Wert AA+, der Ausblick geht von stabil auf negativ.
© EPA

Innsbruck – Die Folgen der Corona-Pandemie treffen weltweit auch die öffentlichen Haushalte massiv. Trotzdem bestätigte jetzt S&P Global Ratings die Bonität des Landes Tirol mit der zweithöchsten Stufe AA+/A-1+. Wegen der zu erwartenden Schuldenaufnahmen, Steuereinnahmeverlusten und Steuersenkungen setzt die Rating-Agentur den Ausblick aber von stabil auf negativ.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte