Experte der Med-Uni: „Diesen Winter müssen wir ohne Impfung auskommen“

So schnell werde kein Corona-Impfstoff erhältlich sein, sagt Public-Health-Experte Peter Kreidl von der Med-Uni Innsbruck. Er hält Abstandhalten für das Wichtigste und warnt vor sozialer Isolation und Sport-Verboten.

(Symbolbild)
© bojanstory

Die Erwartungshaltung an eine Impfung ist groß. Sie soll der Schlüssel zum „normalen“ Leben sein. Kann das eine Impfung leisten?

Peter Kreidl: Die Impfung kann sicher dazu beitragen. Aber das Wichtigste, um eine Mensch-zu-Mensch-Erkrankung aufzuhalten, ist, dass man Infizierte sofort identifiziert, isoliert und Contact-Tracing betreibt. Damit hat man Ebola-Ausbrüche sehr wohl unter Kontrolle gebracht. Jetzt hat man zwar eine Impfung gegen Ebola, die ersetzt aber das Contact-Tracing nicht.

Der Impfstoff ist ein Milliardengeschäft. Es ist ein Wettlauf da­rum gestartet.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte