„Sicherheit geht vor“: TVB Kitzbühel hat Adventmarkt frühzeitig abgesagt

Schon jetzt hat der Tourismusverband Kitzbühel den Adventmarkt abgesagt. Dafür gibt es Kritik von Mitgliedern und auch von Seiten der Stadt

Der Adventmarkt in Kitzbühel ist zu einem Fixpunkt geworden, doch heuer wird er ausfallen. Die Absage erfolgte schon jetzt.
© Michael Werlberger

Von Harald Angerer

Kitzbühel – In Kitzbühel ist der Advent zu Ende, noch bevor er begonnen hat. Zumindest wenn es um den Adventmarkt in der Kitzbüheler Innenstadt und den Schulpark geht. Dieser ist in den vergangenen Jahren äußerst erfolgreich neu aufgezogen worden und erfreute sich nicht nur bei den Gästen großer Beliebtheit.

Aufgrund der Covid-19 Pandemie wird es heuer aber keinen Adventmarkt in Kitzbühel geben, das hat der Tourismusverband bekannt gegeben, gleichzeitig wurden auch das Kitz Kulinarik Festival Anfang September und das Neujahrsfeuerwerk am 1. Jänner 2021 abgesagt. Vor allem die Absage des Adventmarktes sorgt bei vielen Mitgliedern des Verbandes für Kopfschütteln. Die Absage sei zu früh, sind einige überzeugt.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte