Ex-Weltmeister Gilbert kann Tour de France nicht fortsetzen

Philippe Gilbert kann die Tour de France nicht fortsetzen. Der Belgier zog sich bei einem der zahlreichen Stürze auf der ersten Etappe eine Kniescheibenfraktur am linken Knie zu. Ex-Weltmeister Gilbert, ein erfolgreicher Jäger bei den Klassikern, ist nicht der einzige Ausfall für das Lotto-Team. Auch John Degenkolb fährt nicht mehr mit.

Der Deutsche fuhr nach einem Sturz die Etappe mit Schmerzen am Knie zu Ende, blieb aber über dem Zeitlimit.


Kommentieren


Schlagworte