Coronavirus - Weltweit aktuell mehr als 25 Millionen Fälle

Weltweit sind bereits mehr als 25,1 Millionen Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Laut Agenturberichten vom Montag sind bereits 842.633 Personen an oder mit dem Covid-19-Virus gestorben. Die USA bleiben mit rund 6 Millionen Fällen und über 180.000 Todesopfern das am stärksten betroffene Land, gefolgt von Brasilien und Indien. Die Weltbevölkerung beträgt fast 7,8 Milliarden Menschen.

Die brasilianischen Behörden meldeten am Sonntag 16.158 Neuinfektionen im Vergleich zum Vortag mit über 40.000. Damit stieg die Zahl der landesweit registrierten Ansteckungen in dem knapp 220 Millionen Einwohner zählenden lateinamerikanischen Staat auf mehr als 3,86 Millionen, wie das Gesundheitsministerium mitteilte.

Die Zahl der an oder mit dem Virus Verstorbenen erhöhte sich offiziellen Angaben zufolge um 566 auf 120.828. Die Zahlen fallen Sonntags tendenziell niedriger aus, da es in Teilen des Landes zu Verzögerungen bei der Auswertung der Testergebnisse kommt.

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte