Schüsse aus Fenster in OÖ: Cobra nahm Schützen fest

Ein Mann hat Montagnachmittag aus dem Fenster seines Wohnhauses in Sattledt (Bezirk Wels-Land) heraus mehrmals in Richtung eines Nachbargrundstücks geschossen. Der Schütze wurde wenig später vom Sondereinsatzkommando Cobra und mehreren Streifen festgenommen, berichtete die Polizei.

Der Mann hatte gegen 14 Uhr mehrere Schüsse abgegeben, mit welcher Waffe war zunächst nicht bekannt. Der Nachbar verständigte daraufhin die Polizei. Diese rückte ein Großaufgebot an Beamten an und sperrte sämtliche Straßen sowie angrenzende Geschäfte.

Die Polizei geht davon aus, dass es sich um eine echte Waffe - möglicherweise ein Luftdruckgewehr, aber keine Spielzeugwaffe - gehandelt hat, denn es seien Einschusslöcher in der Mauer gefunden worden, so eine Sprecherin. Nach der Tatwaffe werde aber nach wie vor gesucht.

Bei dem Schützen handle es sich um einen 59 Jahre alten Mann, der nach Eintreffen der Polizei selbst aus seinem Einfamilienhaus herausgekommen sei. Der Hintergrund der Tat war zunächst noch unklar.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte