Heller erhielt Amadeus Award für sein Lebenswerk im Hawelka

André Heller ist mit dem Amadeus Award für sein Lebenswerk geehrt worden. Die goldene Trophäe wurde ihm von Bundespräsident Alexander Van der Bellen überreicht.

Auf einen Kaffee: Bundespräsident Van der Bellen und Amadeus-Preisträger Heller.
© Lechner/HBF

Wien – André Heller ist mit dem Amadeus Award für sein Lebenswerk geehrt worden. Die goldene Trophäe wurde ihm von Bundespräsident Alexander Van der Bellen bei einem gemeinsamen Besuch im Wiener Café Hawelka überreicht. Die Höhepunkte der Übergabe werden ebenso wie ein Porträt des 73-jährigen „Ausnahmekünstlers“ im Rahmen der Ausstrahlung der 20. Amadeus Awards gezeigt.

Die Jubiläumsausgabe der Amadeus Austrian Music Awards findet im Zuge einer voraufgezeichneten TV-Show ohne Publikum statt, die am 10. September um 20.15 Uhr in ORF 1 ausgestrahlt wird. Ursprünglich war eine Live-Veranstaltung in der Wiener Stadthalle geplant. Die Corona-­Pandemie machte der großen Geburtstagsparty einen Strich durch die Rechnung.

In der TV-Show werden nun nicht nur die diesjährigen Preisträger gekürt, sondern auch an Höhepunkte aus den vergangenen zwei Jahrzehnten erinnert und Auftritt­e österreichischer Musiker eingespielt. (APA, TT)


Kommentieren


Schlagworte