Tiroler Pkw-Lenker erfasste vierköpfige Fußgängergruppe

Ein 86-jähriger Pkw-Lenker hat am Freitag auf der Pillerseelandesstraße in St. Ulrich am Pillersee in Tirol (Bezirk Kitzbühel) eine vierköpfige Fußgängergruppe erfasst. Wie die Polizei berichtete, dürfte der Mann aufgrund eines Sekundenschlafs zu weit nach rechts gekommen und in die Gruppe gefahren sein.

Alle vier Fußgänger - ein 68-jähriger Österreicher, eine 70-jährige Österreicherin, ein 49-jähriger Italiener und eine 53-jährige Italienerin - wurden verletzt. Zwei von ihnen wurden in das Krankenhaus St. Johann in Tirol eingeliefert, eine Person wurde in das Krankenhaus Salzburg und eine in das Krankenhaus Traunstein gebracht. Der Pkw-Lenker blieb unverletzt.


Kommentieren


Schlagworte