„Sigmund Freud – Jude ohne Gott“: Intimes Porträt eines Hundeliebhabers

Die austro-französische Produktion zeigt u. a. Aufnahmen aus den Dreißigern, die Anna Freud später selbst kommentiert.