Exklusiv

Eingriff in die Natur: Umweltanwalt stellt Audi-Eispiste in St. Anton in Frage

Eisiges Rennvergnügen oder Eingriff in die Natur und den Erholungswert? Die Zukunft der Audi Driving Experience wird vor dem Landesgericht entschieden.

Seit mehreren Jahren findet in St. Anton die Audi Driving Experience statt.
© Reichle

Von Matthias Reichle

St. Anton – PS-starke Autos, die über eine vereiste Wiese driften und dabei die „Grenzen des Fahrbaren“ ausloten – Audi Driving Experience nennt sich eine Veranstaltungsreihe in St. Anton, die im vergangenen Winter ein jähes Ende fand. Nicht Corona, sondern ein Bewilligungsbescheid, dem zum Start des Events die Rechtskraf­t fehlte, führte im Jänner zu einem vorzeitigen Stopp auf dem winterlichen Rennkurs.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte