Unklarheit nach Zusammenbruch zweier Personen in Tirol

Nachdem Freitagabend zwei Personen in Innsbruck plötzlich bewusstlos geworden waren, hat die Polizei noch keine weiteren Informationen über die Ursache des Vorfalls. Eine 55-jährige Angestellte eines Cafes und ein 56-jähriger Gast saßen auf einer Bank vor dem Lokal und rauchten, der Gast trank ein Bier. Fast zeitgleich verloren die beiden das Bewusstsein, sie wurden in sehr kritischem Zustand in die Intensivstation der Klinik Innsbruck eingeliefert.

Es würden derzeit umfangreiche Ermittlungen geführt, auch Befragungen seien noch im Gange, hieß es seitens der Exekutive. Aber es könne bisher „in keiner Weise angegeben werden, warum es zu diesem medizinischen Notfall gekommen ist“.


Kommentieren


Schlagworte