Manchester City von Leicester düpiert - 2:5-Heimniederlage

Die Hoffnungen von Manchester City in der englischen Premier League haben früh einen Dämpfer erhalten. In der dritten Runde musste sich das Team von Trainer Pep Guardiola am Sonntag zu Hause Leicester 2:5 geschlagen geben. Allein drei Treffer, darunter zwei Elfmeter, erzielte Goalgetter Jamie Vardy. Ex-ÖFB-Teamkapitän Christian Fuchs wurde bei den „Foxes“ in der 80. Minute für Jonny Evans eingetauscht.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte