Der FC Wacker starb beim 0:0 gegen Lustenau den Chancen-Tod

Trotz zahlreicher Möglichkeiten blieb es für den FC Wacker gegen Austria Lustenau vor knapp 1200 Zuschauern im Tivoli nur bei einer enttäuschenden Nullnummer. Nach dem Spiel gab es Pfiffe von der Tribüne.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden
Wolfgang Meister • 30.09.2020 08:12
War vorauszusehen, dass die Kontinuität mit den neuen Spielern und Trainer leiden wird. Bierofka und die Mannschaft hatten ja auch sehr wenig Zeit. Nun bitte kein Nervenflattern bekommen, immer daran denken der Aufstieg ist "kein muss" (Auch wenn es dieses Jahr vermeintlich leichter ist). Wichtig nun das Spiel in Amstetten und dann die Länderspielpause, dort heißt es dann fleißig arbeiten und die Spielfreie Zeit nutzen.

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen