Plus

Frauenpower mit 480 PS: Kramsacher "Trucker Babe" mit neuem Lebensgefühl

55 Kilo leichter ist Isabella Rieder mit ihrem pinken Lkw wieder zurück am Asphalt. In der TV-Doku „Trucker Babes Austria“ mischt die Kramsacherin eine Männerdomäne auf.

  • Artikel
  • Diskussion
Ein tolles Gespann: Isabella „Bella“ Rieder und ihr pinker Lkw namens „Schakeline“.
© Silo Melmer

Von Nicole Strozzi

Kramsach – Pink sind bei Isabella „Bella“ Rieder nur der Truck und ihre Hello-Kitty-Bettwäsche im Inneren der Fahrerkabine. Sonst mag es die gebürtige Salzburgerin lieber natürlich. Kein Make-up, kein Bling-Bling. „Das bisschen Tussi, das ich bin, lebe ich am Lkw aus“, lacht die 31-Jährige, die es der Liebe wegen nach Kramsach verschlagen hat.


Kommentieren


Schlagworte