Plus

Für 43 Tiroler Lehrer ist der Präsenzunterricht coronabedingt vorbei

Die Covid-Freistellungen von Lehrern in Tirol halten sich derzeit in Grenzen. Sie kommen jedoch keiner generellen Unterrichtsbefreiung gleich. Die Vorgangsweise bei Verdachtsfall-Meldungen wird diskutiert.

  • Artikel
  • Diskussion
Nur wenige Lehrer zählen zur Risikogruppe und müssen daher nicht mehr an der Schule unterrichten.
© iStock

Von Manfred Mitterwachauer

Innsbruck – Nur eine einzige Lehrperson hat sich in Tirol wegen „Corona-Angst“ aktuell vom Unterricht im Klassenzimmer freistellen lassen. Dieses Recht gewährt ein Bundeserlass, jedoch nur für Bundeslehrer. Die Länder wenden diese Regelung nicht an, die TT berichtete.


Kommentieren


Schlagworte