„Quartier am Raiffeisenplatz“: Offizieller Start für Bauprojekt in Schwaz

Gestern wurde in Schwaz der Spatenstich gefeiert.
© Dähling

Schwaz – Stolz und Freude standen Gerhard Barthelt, Geschäftsleiter der Schwazer Raiffeisenbank, gestern ins Gesicht geschrieben. Zusammen mit Raika-Obmann Meinhard Mayr, Aufsichtsrats-Vorsitzendem Ernst Derfeser, Architektin Silvia Boday, BM Hans Lintner und weiteren Gästen schritt er zum offiziellen Spatenstich auf dem einstigen Parkplatz hinter der Raiffeisen­bank.

Dort sind die Aushubarbeiten im vollen Gange. Wie berichtet, entsteht hier mit dem „Quartier am Raiffeisenplatz“ in den nächsten 18 Monaten ein neues Dienstleistungszentrum mit Räumlichkeiten für die Österreichische Gesundheitskasse samt Zahnlabor und Arztpraxen, 29 Wohneinheiten und Tiefgarage mit 100 Stellplätzen. „Alle Einheiten verbleiben in unserem Eigentum und werden an die Nutzer vermietet“, informiert Barthelt, der das Projekt als stabile Wertanlage bezeichnet. Zeitgleich erneuert auch die Firma Eglo Immobilien ihre dort angrenzende Immobilie. (TT)


Kommentieren


Schlagworte