Neue Blockade von Extinction Rebellion in Wien

Die Klimaaktivisten von Extinction Rebellion haben am Donnerstagabend eine weitere Aktion in Wien gestartet. An der Kreuzung Operngasse-Friedrichstraße beim Karlsplatz in der City installierten nach Angaben der Organisation etwa 100 Manifestanten eine technische Blockade. Unter anderem fordert Extinction Rebellion einen Klima-Bürgerrat.

Laut Polizei waren etwa 50 bis 60 Aktivisten beteiligt. Kurz nach 19.30 Uhr hieß es, man kläre die Lage. Konkrete Gegenmaßnahmen waren zunächst nicht geplant.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte