Kollision Pkw-Motorrad in Niederösterreich - Biker tot

Zu einem tödlichen Verkehrsunfall mit einem Pkw und einem Motorrad ist es am Sonntagnachmittag in Sallingberg (Bezirk Krems-Land) gekommen. Der Motorradfahrer war laut Polizei auf der B 36 dabei, das Auto zu überholen, als dessen Lenker trotz Verbots nach links abbiegen wollte. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem sich der Biker letale Verletzungen zuzog. Der Unfall ereignete sich den Polizei-Angaben zufolge kurz vor 15.30 Uhr in Fahrtrichtung Zwettl.

Der 63-jährige Pkw-Lenker wollte offenbar entgegen eines Verkehrszeichens links nach Armschlag abbiegen. Er blieb unverletzt, seine mitfahrende Ehefrau wurde leicht verletzt. Der 42-jähriger Motorradfahrer aus dem Bezirk Melk kam nach der Kollision links von der Fahrbahn ab und wurde über eine Böschung geschleudert.

Trotz sofortiger Erste-Hilfe-Maßnahmen von Rettungskräften und eines Notarztes starb der Mann noch an Ort und Stelle an den Folgen seiner schweren Verletzungen. Die Staatsanwaltschaft Krems ordnete eine Obduktion an.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte