Exklusiv

Neues für den Garten: Das Aus für Engerling und Maus?

Es gibt Probleme im Garten, die sind seit Jahrzehnten das beherrschende Thema: Schnecken, Blattläuse und vor allem Wühlmäuse und Engerlinge. Gegen letztere beiden scheint es nun eine Möglichkeit zu geben, sie abzuwehren.

© Robert Moore

Von Karl Ploberger

Fallen, fleißige Kätzchen oder Gitterkörbe – das alles und noch viel mehr wird von den Gärtnerinnen und Gärtnern als Abwehr gegen Wühlmäuse eingesetzt. Die gefräßigen Tierchen sind in manchen Gärten eine wahre Plage und vernichten alles, was ihnen zwischen die Zähne kommt.

Karl Ploberger, Journalist, Moderator und Sachbuchautor, beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Thema Garten. Seine Bibliothek dazu umfasst rund 1000 Bücher. Seit einigen Jahren organisiert er auch Gartenreisen – bevorzugt nach Großbritannien.
© Humer Alois
Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte