Exklusiv

Tourismus-Test-Idee verblasst: Tirol testet keine gesunden Personen mehr

Hatte Tirol sich noch vor Kurzem damit gebrüstet, besonders viele Tests zu machen, betont das Land nun, nur Menschen mit Symptomen und Risikogruppen zu testen.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden
Jan Ebert • 06.10.2020 13:58
Im Artikel selbst ist der Widerspruch zwischen Mediziner Dr. Günter Weiss und dem LH Günther Platter fein zu erkennen. Platter dementiert und betont, man lasse keine gesunden Personen testen, Dr. Weiss wiederum spricht vom wahllosen Testen von gesunden Menschen und rät dringend (!) von der aktuellen Teststrategie abzurücken. Ischgl zwei und schon wieder "Wir haben alles richtig gemacht" bei der Tiroler Landesregierung und beim Landeshauptmann?
Martin Kröll • 06.10.2020 06:54
Zuerst grosses Gerede und dann sparen Hauptsache bei gewisse Personen testet man immer schnell und gratis
Wilfried Feistmantl • 06.10.2020 06:34
Wird ja auch höchste Zeit diese Massentest einzustellen. Leute, passt's einfach besser aufeinander auf. Haltet die Hygieneund Abstandsregeln ein (auch im Privatbereich) und dann wird's von selber weniger.
Lukas Klotz • 06.10.2020 05:07
Und es wird höchste Zeit nicht nur Infektionszahlen zu veröffentlichen sondern auch die Anzahl der Hospitalisierten und Intensivpatienten. Gestorben ist seit Ende Mai in Tirol eine Person (mit oder an?)
Johann Vigl • 06.10.2020 07:49
Ich würde noch einen Schritt weiter gehen und die Zahl der positiv Getesteten nicht mehr veröffentlichen, weil sie nichts aussagt.
Elisabeth Zierhut • 05.10.2020 21:45
Keine Tests keine Infektionszahlen Corafrei offiziell SARS COV 2 Ade

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen