Umkämpfte Ortseinfahrt in Kitzbühel: Konflikt setzt sich fort

Auch TVB-Präsidentin Signe Reisch spricht sich gegen das geplante Gewerbegebiet in Kitzbühel aus. Ein mögliches Mitarbeiterhaus in der Nähe wurde von der Stadt abgelehnt.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen