Fernfahrer war Luciles Mörder: Oberster Gerichtshof bestätigt Schuldspruch

Die Studentin Lucile.
© Zoom-Tirol

Wien, Kufstein –Im Jahr 2014 war die französische Austauschstudentin Lucile in Kufstein ermordet worden. Es sollte Jahre dauern, bis der Täter über einen gleichgelagerten Mordfall im deutschen Endigen im Jahr 2016 ausgeforscht werden konnte. Beim Mordprozess am Innsbrucker Landesgericht im Juni hatte der rumänische Fernfahrer Catalin C. nicht nur Luciles Ermordung, sondern sogar noch den schon rechtskräftig abgeurteilten Mord an der deutschen Joggerin geleugnet.

Der Schuldspruch des Schwurgerichts wurde nun vom Obersten Gerichtshof bestätigt und ist somit rechtskräftig. Ob es bei lebenslanger Haft bleibt, befindet nun das Oberlandesgericht. (fell)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte