Bald neue VP-Chefs in den Bezirken Kufstein und Kitzbühel

In den Bezirken Kufstein und Kitzbühel steht ein Wechsel an der Spitze der ÖVP an. In Kufstein wurden die Weichen bereits gestellt, der Pressesprecher der Tiroler ÖVP, Sebastian Kolland, dürfte diese Funktion übernehmen und Alois Margreiter nachfolgen. Kolland ist Vizebürgermeister von Ebbs und jetzt auch ÖVP-Bundesrat.

In Kitzbühel könnte es hingegen Diskussionen geben. Bezirksparteiobmann Peter Seiwald möchte nämlich neuer Obmann der Wirtschaftskammer im Bezirk werden. Damit muss er seinen Sessel an der ÖVP-Bezirksspitze räumen, denn beides geht nicht. Also braucht es eine neue Führung. LA Josef Edenhauser, der 2017 Seiwald in einer Kampfabstimmung unterlegen war, dürfte wohl erneut kandidieren. (pn)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte