Exklusiv

Reportage aus Ischgl: „Wir waren die Deppen der Nation“

Die Ischgler fühlen sich ungerecht behandelt. Dem Bericht der Rohrer-Kommission fieberte man entgegen.

TVB-Geschäftsführer Andreas Steibl und TVB-Obmann Alexander von der Thannen verfolgten die Pressekonferenz am Großbildschirm.
© Reichle

Von Matthias Reichle

Ischgl – 13 Uhr im Tourismusverband Ischgl. Die Pressekonferenz der Rohrer-Kommission läuft hier am Großbildschirm. Im Konferenzraum hat sich die TVB-Spitze versammelt: Obmann Alexander von der Thannen sowie die Geschäftsführer Andreas Steibl und Dietmar Walser hatten dem Bericht regelrecht entgegengefiebert – nun sind sie sichtlich erleichtert. „Es ist entkräftet worden, dass von uns Druck auf die Behörde ausgeübt wurde“, ist Steibl zufrieden. „Heute werden viele vor dem Fernseher gesessen sein. Das war für die Einheimischen eine unglaubliche Situation, für etwas verurteilt zu werden, für das man nichts dafür kann“, meint der Tourismus-Geschäftsführer.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte