Absurditäten des Corona-Alltags: Innsbrucker zeichnete Buch mit Karikaturen

Helmut Kasper aus Innsbruck legt ein Büchlein mit rund 40 Covid-19-Karikaturen vor. „Alles richtig gemacht“ lautet der Titel.

Helmut Kasper und Alexandra Kronberger wollen dem Themenkomplex Corona mit Humor begegnen: „Sonst kriegt man eh die Krise.“
© Domanig

Innsbruck – „Die Behörden haben alles richtig gemacht.“ Diese von Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg in einem TV-Interview getätigte Aussage über den Umgang mit der Covid-19-Krise ist längst zum geflügelten Wort geworden – in aller Regel sarkastisch eingesetzt.

An Aspekten wie der Maskenpflicht führte kein Weg vorbei.
© Kasper

„Alles richtig gemacht“ lautet nun auch der Titel eines neuen Büchleins mit Corona-Karikaturen von Helmut Kasper aus Innsbruck. „Lustigerweise haben wir diese Formulierung im Freundeskreis schon früher gern verwendet“, erzählt der freischaffende Künstler und Kunsterzieher. Im Lockdown brachte Kasper – „aufgrund von Zeitüberfluss“, wie er selbst sagt – täglich Zeichnungen zu Papier, inspiriert von den „Absurditäten“ des Corona-Alltags. Als Beispiel nennt er das zeitweilige Verbot sportlicher Betätigung in der freien Natur.

Die Karikaturen zu Themen wie Maskenpflicht, Social-Dis­tancing oder nationale Abschottung schickte Kasper an die befreundete Schauspielerin und Germanistin Alexan­dra Kronberger. Sie überzeugte ihn, daraus ein Buch zu machen, ordnete das „Chaos“ (O-Ton Kasper) und versah es mit passenden, real existierenden Hashtags von #babyelefant bis #systemrelevant. Auch das quadratische Format des Buchs zitiere Instagram, erklärt Kronberger. Ein humorvoller Zugang zum Corona-Alltag sei wichtig: „Sonst kriegt man eh die Krise.“

Auch wenn nicht jeder Kaspers mal hintersinnig, mal derb-plakativ vorgetragene Systemkritik teilen dürfte, habe er „schon viele positive Rückmeldungen bekommen“. Erhältlich ist „Alles richtig gemacht“ im Innsbrucker Buchhandel, über die Galerie am Claudiaplatz oder die Künstler selbst. (md)

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte