Coronavirus

25.000 Tiroler Schüler betroffen: Heimunterricht lässt Eltern rotsehen

Das so genannte „Distance Learning“ ist laut Tirols Bildungsdirektor Paul Gappmaier eine „organisatorische Herausforderung“, der die Schulen im Land allerdings gewachsen seien. (Symbolfoto)
© AFP

Knapp 25.000 Tiroler Schüler sollen ab Montag von zu Hause aus lernen. Dagegen regt sich Widerstand. Die Meinung der Schüler zur Rückkehr zum Heimunterricht ist in Tirol recht unterschiedlich.

Verwandte Themen