Verklebte Katze suchte bei Jenbacher Jungfeuerwehr Hilfe

Ganz und gar nicht scheu zeigte sich am Freitagabend eine Katze in Jenbach. Zwei Mitglieder der Jungfeuerwehr fanden das Tier auf der Straße.

Jungfeuerwehrmann Daniel und der Vierbeiner.
© ZOOM.TIROL

Die Katze war an Bauch und Vorderpfoten mit Bindestoff verklebt und wollte direkt zu den beiden ins Einsatzfahr­zeug springen. Daniel (Foto) und sein Kollege kümmerten sich um den Vierbeiner. Er kommt im Katzenheim Schwaz unter. (TT)


Kommentieren


Schlagworte