Alex Rins gewann MotoGP-WM-Lauf von Aragon

Suzuki-Pilot Alex Rins hat am Sonntag im Motorrad-Grand Prix von Aragon in Alcaniz das Moto-GP-Rennen vor seinen spanischen Landsleuten Alex Marquez auf Honda und Joan Mir auf Suzuki gewonnen. Es ist bereits der achte verschiedene Sieger in dieser Saison. Fabio Quartararo, der aus der Pole-Position gestartet war, blieb ohne Punkte und gab die WM-Führung an Mir ab. Bester KTM-Fahrer war Brad Binder (Südafrika) auf Platz elf.

Nicht am Start waren Valentino Rossi wegen eines positiven Tests auf Covid-19 sowie Marc Marquez nach wie vor wegen seiner Schulterverletzung.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte