Exklusiv

Hotel-Ausbau in Kitzbühel: Stadt lässt Arbeiten einstellen

Die Diskussionen um den Um- und Ausbau des Alpenhotels am Schwarzsee in Kitzbühel gehen in die nächste Runde. Wegen des nicht genehmigten Abrisses des alten Steghauses müssen die Arbeiten nun ruhen.

Das Steghaus bzw. das ehemalige Bistro vor dem Alpenhotel am Schwarzsee wurde komplett abgerissen.
© Angerer Harald

Von Harald Angerer

Kitzbühel – Ein genaues Auge haben die Kitzbüheler auf das Alpenhotel am Schwarzsee. Das Gebäude wird derzeit saniert und vergrößert. Das Projekt des Zillertaler Unternehmers Schultz sorgt schon seit Monaten immer wieder für Gesprächsstoff in Kitzbühel. So auch wieder am Montagabend bei der Gemeinderatssitzung. „Ich habe gesehen, dass das Bistro komplett abgerissen wurde. Ich kann mich nicht erinnern, dass das jemals Thema war“, sagt Gemeinderat Manfred Filzer von der Liste Unabhängige Kitzbüheler. Er wollte dazu Aufklärung von Bürgermeister Klaus Winkler.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte