Plus

Durchatmen und den Kopf frei bekommen – gerade in Zeiten von Corona

Es gibt Situationen im Leben, die rauben einem Luft und Energie. Corona macht das Ganze nicht besser. „Entspann dich doch!“, das hört sich so einfach an. Ist es aber nicht. Durch Atem- und Mentaltraining lernt man wieder richtig zu atmen und negative Gedanken umzuprogrammieren. Die Natur hilft mit.

  • Artikel
  • Diskussion
Symbolbild.
© Digital Vision Vectors

Von Nicole Strozzi

Die Frau sitzt im Bus, die Maske bedeckt Mund und Nase, es fällt ihr schwer zu atmen, die Angst vor einer Ansteckung fährt mit, immer mehr Menschen steigen ein, die Luft wird knapp, der Puls rast, Panik steigt auf. Nichts wie raus!


Kommentieren


Schlagworte