Murg sichert PAOK mit Tor bei Startelfdebüt Remis

Thomas Murg hat seinem neuen Club PAOK Saloniki am Donnerstag zum Auftakt der Fußball-Europa-League einen Punkt gesichert. Nach frühem Rückstand gelang den Griechen in Gruppe E dank des Treffers des Ex-Rapidlers (56.) gegen Omonia Nikosia zuhause noch ein 1:1. Beim Startelfdebüt war es Murgs bereits zweites Tor im zweiten Spiel für PAOK. Während Murg ausgewechselt wurde (73.), spielte Stefan Schwab durch. Im Parallelspiel siegte Granada bei PSV Eindhoven 2:1.

Das Tor für PSV erzielte der Ex-Dortmunder Mario Götze. Für ÖFB-Teamkapitän Julian Baumgartlinger gab es indes mit Bayer Leverkusen einen 6:2-Heimerfolg über OGC Nizza (mit Flavius Daniliuc auf der Bank). Karim Bellarabi trat mit einem Doppelpack (79., 83.) in Erscheinung, Aleksandar Dragovic wurde im Finish eingewechselt.

Hoffenheim setzte sich auf heimischem Terrain gegen Roter Stern Belgrad mit 2:0 durch. ÖFB-Teamspieler Christoph Baumgartner erzielte das erste Tor der TSG, auch seine ÖFB-Teamkollegen Stefan Posch und Florian Grillitsch waren im Einsatz. Letzterer wurde zur Pause ausgetauscht, um bei der Geburt seines Kindes dabei sein zu können. Christian Fuchs spielte bei Leicesters Heim-3:0 über Sorja Luhansk durch.

Für eine echte Überraschung sorgte Alkmaar, das trotz 13 positiv getesteter und damit in Quarantäne befindlicher Spieler bei SSC Napoli völlig überraschend einen 1:0-Erfolg feierte.


Kommentieren


Schlagworte