Black Wings siegten in Verlängerung bei Salzburg

Im einzigen Freitagsspiel der ICE-Eishockeyliga haben sich die Black Wings Linz bei Salzburg einen 3:2-(2:1,0:1,0:0;1:0)-Sieg in der Verlängerung gesichert. Das entscheidende Tor erzielte Dragan Umicevic, für Salzburg traf Rick Schofield zum 1:0 (4.) bzw. 2:2 (40.) doppelt. Für die Linzer (8 Punkte) war es im achten Spiel der erst dritte Erfolg nach zwei Siegen zum Auftakt. Salzburg (13) ist weiter Dritter hinter Leader Capitals (16) und Graz (14).

Die Partie der 19. Runde war vorgezogen worden, nachdem die vier eigentlich für Freitag angesetzten Spiele des 9. Spieltags wegen diverser Corona-Fälle verschoben werden mussten. So sind an diesem Wochenende in den zwei angesetzten Partien nur die Black Wings, Salzburg und die Bratislava Capitals im Einsatz. Wie die Liga in einer Stellungnahme am Freitag festhielt, werden durch die Corona-Pandemie nötige kurzfristige Änderungen auch künftig nicht zu verhindern sein.


Kommentieren


Schlagworte