Weltgesundheitsgipfel berät über Strategien gegen Pandemie

Führende Experten aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft beraten ab Sonntag auf dem Weltgesundheitsgipfel über neue globale Strategien zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Zu den rund 300 Teilnehmern zählen EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen, WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus sowie UNO-Generalsekretär António Guterres. Wegen der Pandemie findet die Konferenz diesmal jedoch ausschließlich digital statt.

Die internationale Konferenz bringt seit 2009 üblicherweise jedes Jahr renommierte Vertreter aus dem Gesundheitswesen in Berlin zusammen, um die drängendsten Aufgaben der globalen Gesundheitsversorgung zu diskutieren. Weitere Themen sind der Klimawandel und die Gesundheit sowie die Rolle der Weltgesundheitsorganisation (WHO) bei der globalen Gesundheit.


Kommentieren


Schlagworte