Exklusiv

Fußgängerzone in Mayrhofen vom Gemeinderat auf Eis gelegt

Nach einer überraschenden Wende im Verkehrsausschuss stimmte die Mehrheit gegen die Fußgängerzone in der oberen Hauptstraße.

Die Mayrhofner Hauptstraße war wieder Thema im Gemeindrat.
© Dähling

Von Angela Dähling

Mayrhofen – Seit zwei Jahren beschäftigt sich der Mayrhofner Gemeinderat mit Plänen, die obere Hauptstraße künftig zur Fußgängerzone zu machen. Zufahrtsprobleme für diverse Interessengruppen sollen durch Ausnahmegenehmigungen in Grenzen gehalten werden. In den letzten Jahren war der Straßenabschnitt im Winter zur verkehrsberuhigten Zone erklärt worden. Ab diesem Winter hätte eine „echte Fußgängerzone“ daraus werden sollen, die dann auch für die Sommer-Saison geplant war.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte