Taylor Holst drehte zum Schluss auf und führte Wattens zum Sieg

Taylor Holst (r.) war gestern der Matchwinner für die Wattener Pinguine beim 2:1-Sieg gegen Kufstein.
© kristen-images.com / Michael Kri

Wattens –Nichts für schwache Nerven war am Freitagabend der 2:1-Heimerfolg nach Verlängerung der Wattener Pinguine gegen Kufstein in der Super League. Erst 17 Sekunden vor Schluss egalisierte Taylor Holst die Kufsteiner 1:0-Führung (Fischbacher/9.) und sorgte auch noch für den Siegestreffer in der 62. Minute. Am Samstag greift der EHC Kundl (17.30 Uhr) auswärts in Hohenems nach dem zweiten Saisonsieg.

Eine Stufe darunter, in der Landesliga feierte Mils einen 3:2-Erfolg bei Kundl II. Am Samstag trifft Wattens II auf die Silz Bulls (19.30 Uhr) und Götzens auf Ehrwald/Imst (20.15 Uhr). Bei den Damen starten die Red Angels am Samstag (14.15 Uhr) in der 2. Liga gegen Klagenfurt, in der 1. Liga empfängt Kitzbühel/Kufstein am Sonntag (13 Uhr) Graz. (TT)


Kommentieren


Schlagworte