Weltranglisten-Erster Djokovic in Wien sensationell out

Der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic ist am Freitag völlig überraschend im Viertelfinale des Erste Bank Open in Wien ausgeschieden. Der 17-fache Major-Sieger, der erstmals seit 2007 wieder in der Stadthalle am Start war, musste sich dem italienischen Lucky Loser Lorenzo Sonego nach nur 68 Minuten glatt mit 2:6,1:6 geschlagen geben. Damit ist in Wien von den acht Gesetzten nur noch Thiem-Bezwinger Andrej Rublew (RUS-5) im Halbfinale dabei.

Sensationsmann Sonego trifft im Halbfinale entweder auf Grigor Dimitrow (BUL) oder Daniel Evans (GBR).

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte