Fast 6.000 Corona-Neuinfektionen und 34 Tote seit Samstag

Nachdem es am Samstag einen neuen Höchstwert an Neuinfektionen in Österreich gegeben hat, ist die Zahl der neuen Fälle am Sonntag wieder - wie immer am Wochenende - deutlich gesunken. 5.933 Neuinfektionen wurden in den vergangenen 24 Stunden eingemeldet. Die Zahl der an den Folgen von Covid-19 verstorbenen Menschen stieg im Vergleich zum Vortag um 34 auf bereits 1.411. Deutlich gestiegen ist auch die Zahl der Patienten auf Intensivstationen - um 27 auf mittlerweile 459.

2.992 SARS-CoV-2-Infizierte mussten am Sonntag im Krankenhaus behandelt werden - insgesamt 14 weniger als am Samstag. Deutlich zugenommen haben aber die Patienten auf Intensivstationen. Im Wochenvergleich stieg die Zahl der Patienten in Spitalsbehandlung um 54 Prozent an - 1.948 benötigten eine solche am vergangenen Sonntag.

Erstmals gab es am Sonntag mehr als 60.000 aktiv Infizierte in Österreich - laut den Zahlen von Innen- und Gesundheitsministerium waren es insgesamt 60.023. Seit Beginn der Pandemie wurden 153.153 Menschen positiv getestet. 91.719 gelten als genesen. Innerhalb einer Woche ist die Zahl der Toten um ein Viertel gestiegen. Seit vergangenen Sonntag kamen österreichweit 281 an den Folgen einer Covid-19-Infektion verstorbene Personen hinzu.

Am Sonntag zeigte sich - wie auch an allen Wochenenden zuvor - dass deutlich weniger Testergebnisse eingemeldet werden. Die meisten Neuinfektionen in den vergangenen 24 Stunden wurden erneut aus Oberösterreich gemeldet - 1.608 waren es am Sonntag. Der SPÖ OÖ-Gesundheitssprecher Peter Binder fordert nun die Wiedereinführung eines Besuchsverbots für die oberösterreichischen Krankenhäuser: „Die Spitäler sind mit den Intensivbehandlungen von Corona-Patienten extrem gefordert. Besucher fordern das Personal zusätzlich und stellen außerdem eine Ausbreitungsgefahr dar.“

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Niederösterreich verzeichnete 1.370 neue Fälle, Tirol 808 und die Steiermark 752 Neuinfektionen. 522 neue Fälle wurden in Wien eingemeldet, 319 in Vorarlberg, 215 im Burgenland und 195 in Kärnten.


Kommentieren


Schlagworte