Post-Verteilerzentrum in Vomp: Transitforum will medizinisches Gutachten

Rund 25 Seiten umfasst die Stellungnahme des Transitforums Tirol, die gestern in der Gemeinde Vomp eingebracht wurde. Die Gutachten zur strategischen Umweltprüfung für das geplante Verteilerzentrum der Post sollen von der Gemeinde genau geprüft werden.

Vomp – Rund 25 Seiten umfasst die Stellungnahme des Transitforums Tirol, die gestern in der Gemeinde Vomp eingebracht wurde. Hunderte Stunden investierten betroffene Anrainer, Mitglieder und allen voran Fritz Gurgiser, um die Gutachten zur strategischen Umweltprüfung für das geplante Verteilerzentrum der Post durchzukämpfen.

Vor allem wird darin gefordert, dass sich der Gemeinderat vor der Widmung mit allen Anliegen auseinandersetzt. Immerhin sei klar, dass der Ist-Zustand bereits prekär ist. In der Stellungnahme wird neben effizientem Lärmschutz, einem Eisenbahnanschluss und einer jährlichen Evaluierung der Abgas- und Lärm­belastung der Anrainer auch ein medizinisches Gesamtgutachten verlangt. (emf)


Kommentieren


Schlagworte