Plus

Arbeiten am Hahnenkamm in Kitzbühel laufen noch wie gewohnt

Zuschauer wird es beim kommenden Hahnenkammrennen wohl keine geben. Auf ein Rennen hofft man beim KSC aber doch.
© KSC

Die Vorbereitung für das Hahnenkammrennen im Jänner läuft bereits. Sollte das Rennen später abgesagt werden, droht dem Skiclub ein Millionen-Loch.

Von Harald Angerer

Kitzbühel –Wie wird dieser Winter? Diese Frage stellen sich heuer nicht nur die Touristiker. Auch beim Kitzbüheler Skiclub brennt den Verantwortlichen diese Frage unter den Nägeln, dabei geht es aber nicht um den Schnee, sondern um die gesamte Covid-Situation. Als Veranstalter des Hahnenkammrennens blickt man ins Ungewisse.

Für Sie im Bezirk Kitzbühel unterwegs:

Harald Angerer

Harald Angerer

+4350403 2059

Michael Mader

Michael Mader

+4350403 3050

Verwandte Themen